Kooperationen

Wir kooperieren mit verschiedenen hochschulinternen und regionalen Einrichtungen.

Forschungsreferat

In Kooperation mit dem Forschungsreferat kümmern wir uns um Ihre Anliegen zum Thema Open Access, zum Beispiel:

  • Bei welchen Verlagen gibt es Rabatte bei den Publikationsgebühren für Angehörige der PH?
  • Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
  • Wie erfolgt die Antragsstellung bei einer Open Access-Veröffentlichung?

Details zum Thema Open Access finden Sie hier.

Staufer Studienmodell

Die Schreib- und die Forschungswerkstatt stehen im Zentrum des Staufer Studienmodells und begleiten die Studierende bei der Entwicklung von Kompetenzen zum wissenschaftlichen Arbeiten, Schreiben und Forschen.

In Kooperation mit der Schreibwerkstatt organisieren wir zum Beispiel Literaturausstellungen zum Thema wissenschaftliches Arbeiten (auf Grund der räumlichen Situation derzeit schwierig), Angebote in der Einführungswoche sowie zur Unterstützung des wissenschaftlichen Schreibens.

Stadtarchiv Schwäbisch Gmünd

Die Bibliothek des Stadtarchivs bietet umfassende Literatur zur Geschichte und zur aktuellen Entwicklung der Stadt Schwäbisch Gmünd und ihres Einzugsbereichs.
Die Bestände werden nach und nach elektronisch erfasst und können über den Online-Katalog der PH-Bibliothek recherchiert werden.
Erkennbar sind die Titel an dem Standort "Archiv" und einer Signatur beginnend mit "Archiv", zum Beispiel "Archiv 15/102".

Bei den Medien handelt es sich um Präsenzbestände, die nur in den Räumen des Stadtarchivs genutzt werden können.
Interessierte Personen wenden sich bitte direkt an das Stadtarchiv
(Telefon-Nummer 07171 603-4150).

Eine Auswahl an online veröffentlichen Publikationen des Stadtarchivs Schwäbisch Gmünd finden Sie in OPUS über das Menü „Browsen“ und die Auswahl von „Stadtarchiv Schwäbisch Gmünd“.

Museum im Prediger Schwäbisch Gmünd

Das Museum im Prediger verfügt über einen attraktiven Buchbestand zu den Themen Kunst und Kunstgeschichte sowie Kunsthandwerk. Die Bücher des Museums im Prediger stehen in begrenztem Umfang auch den Nutzerinnen und Nutzern der PH-Bibliothek zur Verfügung.

Zugänge bis ca. zum Jahr 2000 sind vor Ort im Zettelkatalog nachgewiesen. Der Bestand ab 2001 ist elektronisch erfasst und kann über den Online-Katalog der PH-Bibliothek recherchiert werden.

Die Museumsbücher sind Präsenzbestand und können nur im Museum genutzt werden.
Interessierte Personen wenden sich bitte an das Sekretariat des Museums unter der Telefon-Nr.: 07171 603-4130.